"New City": Bühne frei für junge Künstler


von Tageblatt-Redaktion

"New City": Bühne frei für junge Künstler
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Rund um die Orange Box an der Bautzener Brücke erklang jetzt abendliche Musik. Die Verantwortlichen für das Gebietsbezogene Integrierte Handlungskonzept und die daran beteiligte KulturFabrik hatten unter dem Motto „New City“ zu einer offenen Bühne eingeladen.

Junge Künstler sollten sich präsentieren können. Ob Tanz oder Gesang, Solo oder als Band, Rock oder Hip-Hop: alles war dabei. Es stellten sich auch Partner vor, zum Beispiel die Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek oder das Konrad-Zuse-Computermuseum. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.