Neuer Weg wird entlang der Bahntrasse gebaut


von Tageblatt-Redaktion

Neuer Weg wird entlang der Bahntrasse gebaut
Foto: Gernot Menzel

Zeißig. Die Freigabe der Hoyerswerdaer Ostumfahrung zog einige Baumaßnahmen nach sich. Mit dem letzten Vorhaben finden diese nun langsam ihren Abschluss.

Momentan im Bau ist der versprochene, neue Gehweg entlang der Bahntrasse zwischen der Bautzener Straße und dem Bahnhaltepunkt Hoyerswerda/Neustadt.

Der Weg ist erforderlich, da die bisherige Verbindung zwischen Zeißig und dem Stadtgebiet über den Bahnübergang mit dessen Schließung und Rückbau gekappt wurde. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Sven Mörlin schrieb am

Guten Tag! Bezug nehmend auf den Neubau der Zuwegung zum Haltepunkt, möchte ich mich gern äußern. Wir als Zeißiger bedauern es sehr, das die Möglichkeit wahrscheinlich nicht in Betracht gezogen wurde, eine Überquerung für Fußgänger und Radfahrer, weiterhin aufrecht erhalten zu können. Der naheliegende Discounter, die Bäckerei Filiale, die Fleischerei Filiale, sowohl auch die Schule waren so schnell und ohne Umwege zu erreichen. Da die Kontakte für die Schrankenanlage vorhanden waren, hätte man sicher eine kleinere Anlage installieren können.
Mit freundlichem Gruß
Sven Mörlin!

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 7.