Neuer Film über "Stadtmaler" Arthur Aulich

Montag, 21. Oktober 2019

Neuer Film über "Stadtmaler" Arthur Aulich
Screenshot: TB

Hoyerswerda. Dies ist eine Szene aus dem Film "Der Stadtmaler" der Groß Neidaerin Angela Schuster. Ihr Portrait des 85-jährigen Arthur Aulich und seiner Frau Gisela hatte - außerhalb der Wertung - Premiere beim neunten Amateurfilmfest "Sieben Minuten" der KulturFabrik.

Dessen Jury überzeugt hat der Hoyerswerdaer Roman Pohling mit seinem Film "Ende Gelände" über die Bergbau-Kippenflächen im der Region. Die Publikumswertung gewannen Lessing-Gymnasiasten mit einer Fantasie-Geschichte namens "Animum verte". 13 Filme waren im Wettbewerb. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.