Neue Tempo-Kontrolle in Dörgenhausen

Mittwoch, 15. Januar 2020

Foto: Ralf Grunert

Dörgenhausen. Eine Geschwindigkeitsanzeige haben Mitarbeiter des städtischen Bauhofes Hoyerswerda jetzt an der frisch sanierten Wittichenauer Straße montiert. Nur wenige Meter nach dem Ortsteingang aus Richtung Wittichenau wird Fahrzeugführern nun am rechten Fahrbahnrand deren aktuelle Geschwindigkeit angezeigt.

Die Anzeige soll mindestens ein Jahr an dieser Stelle verbleiben. Mit Strom gespeist wird sie über ein Solarmodul und einen Akku, sodass die Anlage relativ wartungsfrei funktionieren sollte - im Gegensatz zu den mobilen Geschwindigkeitsanzeigen an der Kühnichter Straße und am Schmiedeweg in Zeißig, wo einmal wöchentlich der Akku gewechselt werden muss.

Knapp 2.000 Euro lässt sich die Stadt Hoyerswerda die  Geschwindigkeitsanzeige kosten. Schwarzkollm und Zeißig haben übrigens ihr Interesse bekundet, dass für sie über den Bürgerhaushalt Geschwindigkeitsanzeigen angeschafft werden. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Kommentar von Rolf Lemke |

Hi fünf Erwachsene Männer und ein Schild super!!!

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 9?