Neue Ortsvorsteher erhalten Berufungsurkunden

Mittwoch, 25. September 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Ehrenbeamte auf Zeit sind Ortsvorsteher in Sachsen. Die neu gewählten Hoyerswerdaer Ortsvorsteher haben jetzt von Oberbürgermeister Stefan Skora (rechts) ihre Berufungsurkunden überreicht bekommen. Er sagte, manchmal sei es zwischen den Orten und der Stadt zwar kritisch. Aber man gehe auf persönlicher Ebene fair miteinander um.

Wiedergewählt worden waren in Bröthen/Michalken Lothar Kujasch (links) und in Zeißig Jens Sarodnik (Dritter von links). Neu in ihren Ämtern sind in Schwarzkollm Claudia Jurisch (Zweite von links), in Knappenrode Ulrike Neumann (Vierte von links) sowie in Dörgenhausen Eugeniusz Diesterheft (Zweiter von rechts). -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.