Neue Ortsgruppe hat sich konstituiert


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Der Naturschutzbund Nabu bekommt eine Ortsgruppe Hoyerswerda. Im Schloss gab es am Montagabend die Gründungsversammlung. Die nächsten formalen Schritte zu Etablierung und Arbeitsfähigkeit können noch zwei, drei Monate dauern.

Allerdings hatten einige Mitstreiter schon am Wochenende beim Herbstputz im Zoo geholfen. Zur Ersten Vorsitzenden der Ortsgruppe gewählt wurde Dagmar Steuer, Zweiter Vorsitzender ist Daniel Meyer, Schatzmeisterin Maja Lehmann.

Dazu kommen Christine Reichel und Dr. Alexander Harter als Beisitzer. Dagmar Steuer sagt, nach dem Erfog ihrer Initiative „Eine Stadt pflanzt“ habe sie nach einer Möglichkeit der Verstetigung gesucht.

Der Nabu hat bereits Ortsgruppen in Wittichenau und Lauta sowie offenbar auch Einzel-Mitglieder in Hoyerswerda. Sie sollen nach Zuordnung zur neuen Ortsgruppe zu einer Mitgliederversammlung eingeladen werden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.