Neue Info-Säule in Betrieb genommen


von Tageblatt-Redaktion

Neue Info-Säule in Betrieb genommen
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Anfänglich holpert‘s halt mitunter: An der neuen Info-Säule in der Schlossstraße ist ein Hinweis auf die Krabat-Mühle mit einem Bild vom Zentralpark garniert - ein Tippen führt ins Nirgendwo.

Aber der Tourismusverband Lausitzer Seenland arbeitet ja auch permanent an den Inhalten. Seit ein paar Tagen ist die Technik zumindest grundsätzlich in Betrieb. Gedacht ist sie vor allem für Besucher der Stadt.

Man kann sich zu Übernachtungsmöglichkeiten, gastronomischen Angeboten und Sehenswürdigkeiten in der Region informieren. Gekostet hat das Ganze etwas mehr als 15.000 Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 5.