Neue Gasleitung für neue Kraftwerke


von Tageblatt-Redaktion

Neue Gasleitung für neue Kraftwerke
Foto: TB-Archiv / Gernot Menzel

Hoyerswerda. Der Gasnetzbetreiber Ontras plant am Bau von Leitungen zur Versorgung neuer Gaskraftwerke der Lausitz Energie Kraftwerke AG. Die Leag denkt über die Errichtung sechs solcher Anlagen nach, darunter in Jänschwalde, in Boxberg sowie im sächsischen Teil des Industrieparks Schwarze Pumpe.

Gebaut werden könnte in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts. Eine Leag-Sprecherin sagte, abhängig sei das freilich davon, dass die Politik die Rahmenbedingungen schafft. Während für Boxberg gleich von Beginn an Wasserstoff als Grundlage dienen soll, geht es in Schwarze Pumpe zunächst um Erdgas sowie eine spätere Umstellung. Man spricht von H2-ready.

Die Ontras will einer aktuellen Veröffentlichung zufolge eine Ferngasleitung von Spreetal in Richtung Westen bis Lauchhammer verlängern und einen Netzanschluss zur europäischen Eugal-Leitung schaffen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 8.