Netzbetreiber will weiter investieren


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Der Stromnetzbetreiber Mitnetz setzt seine Investitionstätigkeit in der Stadtregion fort. Zuletzt hatte er für drei Millionen Euro das Umspannwerk an der Liselotte-Herrmann-Straße modernisiert.

Nun soll laut einer Mitteilung unter anderem das Wassersportzentrum Geierswalde erschlossen werden. Dazu würden unter anderem auf 1.500 Metern ein Mittelspannungskabel verlegt sowie neue Hausanschlüsse geschaffen.

Sowohl in Geierswalde wie auch in Lauta will die Mitnetz zwei digitale Ortsnetzstationen errichten. Netz-Erneuerungen nimmt das Unternehmen zudem in der Wittichenauer Kirchstraße und An der Ziegelei in Bernsdorf vor. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 4.