Netz-Neuvergabe


von Tageblatt-Redaktion

Netz-Neuvergabe
Foto: Gernot Menzel

Burgneudorf. In den nächsten Wochen soll feststehen, wer künftig das Gasnetz in Burgneudorf betreibt. Weil der aktuelle Konzessionsvertrag mit dem Cottbuser Unternehmen Spreegas im August nächsten Jahres endet, muss ein neuer Vertrag geschlossen werden.

Der Spreetaler Gemeinderat hat jetzt die Kriterien für die Zuschlagserteilung beschlossen. Wie es aus der Gemeindeverwaltung heißt, haben zwei Firmen ihr Interesse am Betrieb des Burgneudorfer Gasnetzes bekundet.

Namen wurden nicht genannt. Es sollen jetzt zunächst sogenannte Verfahrensbriefe zur Abgabe von verbindlichen Angeboten verschickt werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.