Nach dem Tagebau


von Tageblatt-Redaktion

Nach dem Tagebau
Foto: Uwe Schulz

Senftenberg. Eine Informationstafel dazu, wie aus dem Braunkohle-Tagebau Niemtsch der Senftenberger See wurde, ist in Senftenberg enthüllt worden. Anlass war ein Jubiläum.

Vor 50 Jahren, am 15. November 1967, begann die Flutung des Tagebau-Restloches am Senftenberger Stadtrand mit Wasser aus der Schwarzen Elster. Heute ist der See Ziel von jährlich tausenden Erholungssuchenden und Urlaubern. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.