Nach dem Straßenbau ist vor dem Straßenbau


von Tageblatt-Redaktion

Nach dem Straßenbau ist vor dem Straßenbau
Foto: TB-Archiv / Gernot Menzel

Geierswalde. Kaum ist die Sanierung der Ortsdurchfahrt von Tätzschwitz beendet, wird der Straßenbau zwischen Tätzschwitz und Geierswalde (oben) in Angriff genommen. Allerdings ist noch nicht ganz klar, wann es genau losgehen wird.

Das Landratsamt Bautzen lässt wissen, man warte noch auf die finanzielle Förderung. Es sei frühestens im September mit einem Baubeginn an der K 9211 zu rechnen. Damit wäre der Geierswalder See während der Sommersaison auch aus Richtung Brandenburg gut erreichbar. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 6.