Schlussakkord in der KulturFabrik


von Tageblatt-Redaktion

Schlussakkord in der KulturFabrik
Ein großartiges Konzert gab „Renft“ um Sänger Thomas „Monster“ Schoppe am Sonnabend in Hoyerswerdas KulturFabrik. Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Die Konzertkritik (Renft war über jedes Lob erhaben!), sei ersetzt durch die Schilderung, wie die behördlichen Corona-Auflagen umgesetzt wurden:

Am Eingang Ausfüllen der Kontaktdaten-Zettel, Desinfektion („I can’t get no Desinfection“), Wegeleitsystem, personengebundene Plätze, genau 100 Personen im Saal, Abstände der Stühle wurden eingehalten, 100% der Besucher mit Maske, das Belüftungssystem war zu spüren.

Man fühlte sich sehr sicher. Um 22 Uhr musste das Konzert zu Ende sein; genau 21.59 Uhr war es zu Ende. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 3?