Mit vielen Toren geht es in die Fußball-Winterpause


von Tageblatt-Redaktion

Mit vielen Toren geht es in die Fußball-Winterpause
Mit skeptischem Blick verfolgt DJK-Trainer Detlef Scholze (im Hintergrund) das Spiel seiner Mannschaft, die aus einem Rückstand noch ein Unentschieden machte. Foto: Gernot Menzel

Landesliga. Aufsteiger LSV Neustadt/Spree  verabschiedet sich mit einer Niederlage in Großenhain in die Winterpause.  Die nach einem  0:2-Rückstand  zur Pause gestartete Aufholjagd  brachte lediglich den Ehrentreffer durch Markus Liebsch (70.) ein. Tabellenplatz 6 zur Halbzeit kann sich dennoch sehen lassen.

Kreisoberliga. Ein Tor-Festival feierte der Hoyerswerdaer FC beim 5:0-Sieg gegen Gnaschwitz-Doberschau. Er kletterte in der Tabelle gleich um drei Plätze nach oben. Weiter abwärts ging es dagegen für die etwas glücklosen Wittichenauer, die sich gegen Pulsnitz mit einem 3:3-Unentschieden begnügen musste, nachdem sie dreimal mit einem Tor hinten lagen. Überraschend die Pleite der Bergener, die in Cunewalde mit 1:5 unter die Räder kamen.

Kreisliga. Im Spitzenspiel Erster gegen Zweiter trennten sich die SpVgg Lohsa/Weißkollm und FSV Lauta 2:2. Zur Pause stand es 1:1.

Mehr Informationen über den Fußball-Spieltag im Hoyerswerdaer Land mit ausführlichen Berichten, Torschützen und Tabellen finden sich wie gewohnt in der Montag-Ausgabe von Hoyerswerdaer Tageblatt / Sächsische Zeitung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 7.