Mit Panzer-Freunden im Seenland unterwegs


von Tageblatt-Redaktion

Mit Panzer-Freunden im Seenland unterwegs
Foto: Uwe Schulz

Weißkollm. Nein, das ist kein Soldat Wladimir Putins, sondern ein Einwohner von Weißkollm. Uwe Berger alias Grigori hat freilich ein Herz für östliche Militärtechnik – aus sowjetischer Produktion.

Er lässt die schweren Motoren etwa eines Schützenpanzers (links) oder eines Schwimmpanzerwagens (im Hintergrund) gern für Besucher-Touren an. Ein Panzer-Ausflug kostet 80 Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 1.