Mit dem Nabu Wittichenau ins Dubriger Moor


von Tageblatt-Redaktion

Mit dem Nabu Wittichenau ins Dubriger Moor
Foto: Angela Donath

Michalken. Wer mit dem Keulaer Herbert Schnabel unterwegs ist, kann immer etwas über Flora und Fauna lernen. Dieser Tage leitete er in seiner Eigenschaft als Mitglied der Naturschutzbund-Regionalgruppe Wittichenau eine geführte Wanderung durchs Dubringer Moor, bei der auch (im Bild) der Beobachtungsturm angesteuert wurde.

Die Gäste kamen nicht nur aus Hoyerswerda, Bernsdorf oder Lauta, sondern auch aus Ruhland und Leipzig. Die nächste Führung mit dem Wittichenauer Nabu startet am Sonntag, dem 6. August um 9 Uhr an der Michalkener Gaststätte Zum Mühlengrund. Wer mitwandern will, zahlt zwei Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.