Ministerinnen-Gruß zum Awo-Geburtstag


von Tageblatt-Redaktion

Ministerinnen-Gruß zum Awo-Geburtstag
Foto: Awo Sachsen / Sylvia Freitag

Hoyerswerda. Zwei Jubiläen nachgefeiert hat der sächsische Landesverband der Arbeiterwohlfahrt im großen Saal sowie im oberen Foyer der Lausitzhalle. Begangen wurden, pandemiebedingt zwei Jahre verzögert, 30 Jahre Awo in Sachsen beziehungsweise 25 Jahre Awo-Landesverband.

Die ersten Gruppen des SPD-nahen Wohlfahrtsverbandes auf dem Territorium des heutigen Freistaates waren noch vor dessen Neugründung im Oktober 1990 aktiv geworden. So fand sich der Ortsverein Hoyerswerda im September 1990 zusammen.

Fünf Jahre später entstand der Landesverband. In der Lausitzhalle kamen nun rund hundert Gäste aus den 20 sächsischen Kreisverbänden zusammen. Sachsens Sozialministerin Petra Köpping (im Bild) überbrachte die Glückwünsche der Landesregierung. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 9?