Mietpflanzen für den Boulevard Altstadt

Dienstag, 06. August 2019

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Woher kommt eigentlich das Grün in den sogenannten "Pflanzbotschaftern", das temporär den Boulevard Altstadt ziert? Zur Verfügung gestellt haben es die Firmen von Jörg Hassemeier (links) und Andreas Schulze (rechts).

Hassemeiers Baumschule Kmetsch lieferte 25 Gewächse, Schulzes Kühnichter Pflanzenhof 15. Letzterer übernimmt auch das Wässern der Pflanzenkübel, in denen unter anderem Koniferen, Liguster oder Jasmin wachsen.

Freilich sind die Bedingungen für die zeitweisen "Topfpflanzen" nicht unbedingt ideal. Daher kommen sie nach dem Ende der Vermietung nicht sofort in den Verkauf, sondern dürfen sich - ausgetopft - erst mal erholen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 5?