Mieter über Abriss-Absichten informiert


von Tageblatt-Redaktion

Mieter über Abriss-Absichten informiert
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. 31 der 48 Wohnungen im Haus Otto-Damerau-Straße 1 bis 7 im WK I stehen derzeit leer. So teilt das der Besitzer, die Wohnungsgesellschaft, nach einer Mieterversammlung mit. Wie angekündigt, ist dabei über die Details zum ersten Wohnhaus-Abriss im ältesten Viertel der Neustadt informiert worden. Er sei für das kommende Jahr vorgesehen.

Die Gesellschaft sagt, der WK I liege ihr sehr am Herzen. Für langfristige Attraktivität sei aber neben Sanierungen wie in der Petersstraße, dem Balkonanbau in der Herrmannstraße oder dem Fahrstuhleinbau in der Niederkirchnerstraße auch die Beseitigung von Leerstand erforderlich. Sowohl städtebaulich wie auch betriebswirtschaftlich könne man sinkenden Wohnraumbedarf nicht ignorieren.

Die verbliebenen Mieter sollen beim Umzug innerhalb des Unternehmens-Bestandes wie üblich Unterstützung erhalten. Es gebe passenden Wohnraum. Man übernehme dann nicht nur die Umzugskosten, sondern ebenso die Kosten für Ummeldungen bei der Post, beim TV-Anbieter oder in der Kfz-Zulassungsstelle und man kümmere sich auf Wunsch um Montage- und Anschlussleistungen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 4.