Mehrwertsteuer-Reduzierung senkt die VBH-Preise


von Tageblatt-Redaktion

Mehrwertsteuer-Reduzierung senkt die VBH-Preise
Grafik: Städtische Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda

Hoyerswerda. Für die Kunden der Versorgungsbetriebe sinken zumindest für ein halbes Jahr die Preise für Strom, Gas, Fernwärme, Wasser und Abwasser-Entsorgung. Wie die VBH mitteilen, wird die durch den Bund festgelegte temporäre Mehrwertsteuersenkung weitergereicht.

Die Kundschaft müsse von sich aus nichts tun. Das Ganze wird durch die VBH selbst geregelt. In der Mitteilung heißt es, während sich an den monatlichen Abschlägen nichts ändere, werde es einen Ausgleich in der Jahresabschlussrechnung geben.

Eine Beispielrechnung macht das Unternehmen für Stromkunden auf. Bei einem Jahres-Verbrauch von 3.500 Kilowattstunden ergebe sich eine Einsparung von rund 12 Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.