Mehr als hundert Patronen im ausgetrockneten Fluss


von Tageblatt-Redaktion

Mehr als hundert Patronen im ausgetrockneten Fluss

Hoyerswerda. Nördlich der Stadt ist im ausgetrockneten Flussbett der Schwarzen Elster Munition entdeckt worden. Die Polizei sagt, jemand habe dort am Montagnachmittag Kleinkaliber-Patronen gefunden. Polizisten hätten insgesamt 107 Stück eingesammelt und dem  Kampfmittelbeseitigungsdienst übergeben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 5.