Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt - vor Kita


von Tageblatt-Redaktion

Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt - vor Kita
Geschwindigkeitskontrolle durch die Polizei. Foto/Archiv: Ralf Grunert

Bluno. Am Mittwoch von 7.30  bis 12 Uhr hat der Verkehrsüberwachungsdienst der Polizei an der B 156 in Bluno die Einhaltung der Geschwindigkeit vor der Kindertagesstätte kontrolliert. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt dort 30 km/h.

Die Beamten stellten fest, dass 14 von knapp 400 gemessenen Fahrzeugen in Richtung Spremberg zu schnell unterwegs waren. In Richtung Senftenberg waren es sieben von etwa 300 Fahrzeugen. Die Uniformierten verhängten 18 Verwarngeld- und drei Bußgeldanzeigen.

Den Tagesrekord stellte ein VW-Fahrer auf. Er war mit 65 km/h unterwegs. Ihn erwarten ein Monat Fahrverbot, zwei Punkte und 160 Euro Bußgeld. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 6.