Mehr als 500 Starts beim Reitturnier


von Tageblatt-Redaktion

Mehr als 500 Starts beim Reitturnier
Foto: Gernot Menzel

Wittichenau. Drei Tage lang herrschte jetzt auf dem Turnierplatz des Reisportvereins Wittichenau Hochbetrieb. Um die 200 Sportler hatten sich zum 52. Reit- und Springturnier eingefunden, darunter auch knapp 20 Starter vom gastgebenden Verein.

Im Verlauf der drei Tage absolvierten die Reitsportler rund 500 Starts. Hier zu sehen ist Nina Bartels vom RFV Klein Partwitz auf Chica Tania bei der Punktespringprüfung Klasse L um den Preis der Bemer-Partnerin Kristin Kuhn und der Firma Lausitzer Massiv Bau.

Für die kleinen Pferdefans gab es Bastelmöglichkeiten, Kinderschminken, Hüpfburg und den Kinderparcours. Für Unterhaltung sorgten auch junge Nachwuchsreiter bei einem Kostümwettbewerb sowie der Fanfarenzug Großräschen.  (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 9.