Max Kastner nimmt Abschied vom LHV-Tor


von Tageblatt-Redaktion

Max Kastner nimmt Abschied vom LHV-Tor
Foto: TB-Archiv / LHV / Ben Bartuschka

Hoyerswerda. Beim Handball-Landesligisten LHV kündigt Torwart Max Kastner seinen Abschied vom Spielfeld an. Der 33-jährige sagt, er merke die Auswirkungen einer Hüftoperation.

Daher wird mit dem letzten Spiel der Saison am 21. April in Aue Schluss sein. Kastner hat mit sieben Jahren beim LHV angefangen. Er will ins Management des Vereins wechseln:

Offiziell ist noch nichts, aber ich werde mich innerhalb des Vereins engagieren, vor allem für die erste Männermannschaft, werde dort eine Art Sportdirektor mimen und mich für den Vorstand engagieren.

Für sein letztes Heimspiel, sagt Kastner, wünsche er sich eine volle Halle. An diesem Sonnabend, dem 13. April, empfängt der LHV um 17.30 Uhr in der BSZ-Halle den HSV Dresden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Alexander Canbek schrieb am

Kleine Korrektur:
Wir spielen noch am 28.04.24 um 16:30 Uhr in Hoyerswerda gegen Zwenkau.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 3?