Masterplan für Erikasee und Kortitzmühle in Arbeit

Freitag, 04. Oktober 2019

Foto: Ralf Grunert

Laubusch. Den Masterplan Erikasee (im Bild) und Kortitzmühler See erstellen ein Oppacher und ein Cottbuser Planungsbüro. Wie Daniel Just, Geschäftsführer des Zweckverbands Lausitzer Seenland Sachsen informiert, ist das Vorhaben gestartet, erste Gespräche mit dem Bergbausanierer LMBV habe es gegeben.

Dieser wiederum machte auf eine schwierige Situation bezüglich der Sanierungsdauer aufmerksam. Genaueres wurde dazu in der Zweckverbandsversammlung nicht gesagt. Wie Daniel Just weiter ausführte, soll es Verschneidungen mit dem Lautaer Gartenstadt-Projekt geben. Dazu haben bereits erste Absprachen mit Lautas Bürgermeister Frank Lehmann stattgefunden.

Eine öffentliche Veranstaltung zum Thema ist für den 28. November im Nachgang der Verbandsversammlung im Kulturhaus Torno vorgesehen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.