Marcus Beier soll neuer Awo-Chef werden


von Tageblatt-Redaktion

Marcus Beier soll neuer Awo-Chef werden
Foto: Awo Lausitz

Hoyerswerda. Marcus Beier soll neuer Chef der örtlichen Arbeiterwohlfahrt werden. Wenn die zuständigen Gremien Mitte Oktober zustimmen, tritt der 39-Jährige im November die Nachfolge des künftigen Oberbürgermeisters Torsten Ruban-Zeh an.

Marcus Beier ist in Hoyerswerda geboren und aufgewachsen, ging in der Neustadt zur Schule. Er hat Abschlüsse in Betriebswirtschaft und in Sozialmanagement. Für den Awo-Kreisverband Lausitz sowie dessen Pflege- und Betreuungs gGmbH arbeitet er seit 2012. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 5?