Mann soll für fast 40 Straftaten verantwortlich sein

Freitag, 04. Oktober 2019

Hoyerswerda. Mehr als 80.000 Euro Schaden soll ein Kleinkrimineller angerichtet haben, dem die Polizei insgesamt 38 Straftaten zur Last legt. Wie es heißt, sei der Mann bereits im Juli verhaftet worden.

Vorgeworfen werden dem 39-Jährigen Einbrüche, gefährliche Körperverletzung, Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohungen sowie Beleidigungen.

Auf die Schliche kam man ihm, nachdem er im Februar in einer Karosseriewerkstatt an der Sandwäsche einen Porsche gestohlen hatte. Er fuhr damit tanken, bezahlte nicht - wurde aber von einer Kamera gefilmt.

Festgenommen worden sei der Mann, als er gerade mit einem gestohlenen E-Bike unterwegs war. Nach Eingang der Spurenauswertung habe man ihm nun genannte Straftaten nachweisen können. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 6?