Mahnung zum neuen Jahr

Donnerstag, 10. Januar 2019

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) sieht die Lausitz und damit auch die Stadt am Scheideweg: Zukunft gebe es nur mit einem gelungenen Strukturwandel.

Auf das absehbare Ende der Verstromung der Braunkohle ging der OB jetzt bei einer Ansprache während seines Neujahrsempfangs ein. Er hatte dazu in die Lausitzhalle eingeladen.

Bereits am vergangenen Wochenende gab es einen Neujahrsempfang der Freien Wähler im Stadtrat. Sie luden wieder Einwohner ein, mit ihnen auf dem Lausitzer Platz ins Gespräch zu kommen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 2.