Lohsaer Firma macht aus Holzstämmen Hackschnitzel


von Tageblatt-Redaktion

Lohsaer Firma macht aus Holzstämmen Hackschnitzel
Foto: Joachim Rehle

Boxberg. Hackschnitzel für die Heizwerke: Die Winter-Zeit wird für Brennstoffbereitung genutzt. Hier wird an der Bundesstraße 156 Uhyst – Weißwasser; genauer an der Einfahrt zum Tagebau Reichwalde; mit schwerer Technik Holz zu Hackschnitzeln verarbeitet.

Die Stämme waren im Herbst nach dem Durchforsten des nahegelegenen Waldstücks hier aufgestapelt worden. Mitarbeiter der Firma PLB aus Lohsa zerkleinern sie unter lautem Getöse, und fahren die Holzschnitzel anschließend in Heizwerke. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 9.