Lohsa/Weißkollm siegt wieder mal am Knappensee


von Tageblatt-Redaktion

Lohsa/Weißkollm siegt wieder mal am Knappensee
Foto: Werner Müller

Groß Särchen. Beim Turnier der Spielgemeinschaft Zeißig / Knappensee um den Knappenseepokal lief für die Gastgeber unter anderem Trainer Falk Weichert auf – hier (in Blau) im Spiel gegen den SV Einheit Kamenz II.  Die Nase vorn hatten am Ende wieder einmal die Kreisoberligisten von der Spielvereinigung Lohsa / Weißkollm.

Mit Ausnahme eines 0:1 gegen die Kreisliga-Mannschaft aus Deutschbaselitz konnten die Lohsaer ihre restlichen drei Spiele gegen den SV Laubusch, die Gastgeber und Kamenz gewinnen. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause war es inzwischen das 52. Knappenseepokal-Turnier.

Beim zuvor ausgetragenen F-Jugend-Spiel bezwangen die Seenlandkicker die Gastgeber-Elf mit 9:6. Dribbelkönige wurden dabei Max Junker (Zeißig/Knappensee) und Tom Bandel (Seenlandkicker), Torschützenkönige Marten Radtke (Zeißig/Knappensee) und Ansgar Dressler (Seenlandkicker). –red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 2.