Liesker Lamas beziehen ihr Sommerquartier


von Tageblatt-Redaktion

Liesker Lamas beziehen ihr Sommerquartier
Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Das städtische Tiergehege hat vier neue Bewohner. Es handelt sich um Lamas, die ganz so neu wiederum gar nicht sind. Denn der Hengst Eberhard sowie die Stuten Kira, Isolde und Mara haben schon im vergangenen Jahr den Sommer in Bernsdorf verbracht.

Die Vierbeiner sind eine Art Leihgabe des Missionshofes Lieske. Paarweise wurden sie per Anhänger nach Bernsdorf transportiert. Sie inspizierten nach der Ankunft sogleich ihr Quartier, in dem sie sich im Vorjahr sehr wohl gefühlt haben. „Wir haben vier Lamas geholt und sieben abgegeben“, sagt Heike Lautenschläger (rechts) schmunzelnd. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.