LHV verschiebt die jährliche Mitgliederversammlung


von Tageblatt-Redaktion

LHV verschiebt die jährliche Mitgliederversammlung
Nicht nur der Spiel- und Trainingsbetrieb ruht beim LHV Hoyerswerda in den nächsten Wochen. Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Auch der LHV Hoyerswerda muss sich den Pandemie-Einschränkungen beugen. Nicht nur der sportliche Bereich, sondern auch das Vereinsleben wird komplett herunter gefahren.

So hatte der LHV-Vorstand seine Mitglieder für den 4. November zur jährlichen Mitgliederversammlung geladen. Diese musste nun aufgrund der Versammlungseinschränkungen abgesagt werden. Bis Juni 2021 soll sie nachgeholt werden.

Für alle LHV-Mannschaften fällt das Training im BSZ „Konrad Zuse“ im kompletten November aus. Natürlich sind auch alle Punktspiele abgesagt. „Mein Verständnis dafür hält sich wirklich in Grenzen“, so LHV-Chef-Trainer Conni Böhme. „Wir hatten bislang keinen bekannten Covid-19-Fall in unseren Teams. Dazu haben wir über Wochen ein ausgeklügeltes Hygiene-Konzept durch die Vereinsführung entwickelt. Ganz zu schweigen von der sportlichen Entwicklung: Nach vier Wochen trainingsfreier Zeit fangen wir wieder bei Null an.“

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 4?