Letzter Cinemotion-Saal bekommt neue Sessel

Dienstag, 31. März 2020

Letzter Cinemotion-Saal bekommt neue Sessel
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Sessel werden aktuell wieder durchs Cinemotion-Kino getragen. Ein Jahr, nachdem schon die Säle 1, 2 und 4 neue Sitze bekommen haben, ist nun Saal 3 an der Reihe. Die Handwerker waren schon bestellt, als die derzeitigen Beschränkungen das Kino zum Schließen zwangen.

So, wie schon im vergangenen Jahr, sollen die alten Sessel wieder an Interessenten abgegeben werden. Geplant ist eine Versteigerung, wann immer sie wieder möglich ist. Solange werden die ausgebauten Sitze im Kino gelagert.

Theaterleiter Toni Züchner (im Bild) hofft nun, dass er baldmöglichst wieder aufsperren kann. Er und seine fünf festangestellten Kollegen sind in Kurzarbeit, also daheim. Die acht Pauschalkräfte hängen zwar nicht vom Kino ab, müssen aber derzeit auf den dort bisher erzielten Lohn verzichten. (red)

Wer Tickets für Vorstellungen hat, die jetzt ausfallen, kann sich für die Rückabwicklung an office@cinemotion-kino.de wenden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 5.