Lessing-Absolventin erhält Wissenschafts-Preis


von Tageblatt-Redaktion

Lessing-Absolventin erhält Wissenschafts-Preis
Foto: DÄB / Birte Zellentin

Hoyerswerda. Der Deutsche Ärztinnenbund hat eine junge Frau, die in Hoyerswerda aufgewachsen ist, mit seinem diesjährigen Wissenschaftspreis ausgezeichnet. Dr. Suzan Al-Gburi (Zweite von rechts) wurde am Wochenende in Berlin gewürdigt.

Die Medizinerin der Uniklinik Dresden hat laut DÄB Unterschiede im Herz-Kreislauf-System von Frauen und Männern erforscht. Konkret ging es dabei um geschlechtsspezifische Details bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Suzan Al-Gburi hat 2011 am Hoyerswerdaer Lessing-Gymnasium ihr Abitur mit 1,0 bestanden. Hier zu sehen ist sie mit DÄB-Präsidentin Dr. Christiane Groß (links), Kuratoriums-Chefin Dr. Margareta Schlipf und Jurychefin Prof. Gabriele Kaczmarczyk. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.