WK I: Leerstands-Wohnungen geplündert


von Tageblatt-Redaktion

WK I: Leerstands-Wohnungen geplündert
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Über die Plünderung von leerstehenden Wohnungen in der Otto-Damerau-Straße im WK I informiert die Polizei. Wie sie mitteilt, drang hier jemand am Wochenende ein. Es seien Küchen- und Bad-Armaturen ausgebaut sowie im Keller Kupfer-Rohre demontiert worden. Der Schaden beläuft sich den Angaben zufolge auf 3.000 Euro. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Thomas Häntschke schrieb am

Ja, es ist ein Schaden entstanden, aber der höher zu bewertende Schaden wird eintreten, wenn der Block (ich vermute, dass es sich um den Abrissblock handelt) verschwunden sein und damit die Wiege der Hoyerswerdaer Neustadt kaputtgemacht wird. Für mich ist es weiterhin unverständlich, dass dieses, im Gesamten geschlossene Ensemble zerstört werden soll.
MfG Thomas Häntschke

Nico Hökendorf schrieb am

Da kann ich Herrn Häntschke nur zustimmen...

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 5.