Lange Nacht der Volkshochschule begeisterte


von Tageblatt-Redaktion

Kerstin Bähr (Mitte) ist als Gute Kräuterhexe bekannt, empfiehlt hier einem Besucher ein Häppchen. Foto: Silke Richter
Kerstin Bähr (Mitte) ist als Gute Kräuterhexe bekannt, empfiehlt hier einem Besucher ein Häppchen. Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Erstmals gab es eine deutschlandweite "Lange Nacht der Volkshochschulen" - am Freitag, dem 20. September.

Auch die Hoyerswerdaer VHS in der Lausitzhalle am Lausitzer Platz 4 beteiligte sich.

Vorgestellt wurden in anschaulicher Form einige Kurse des Herbst-Angebotes. Die Besucher waren der Meinung: So ein Tag sollte Tradition werden - hilft er doch beim Das-Richtige-Finden sehr. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 2?