Langanhaltende Überfüllung im WK I


von Tageblatt-Redaktion

Langanhaltende Überfüllung im WK I
Foto: privat

Hoyerswerda. Probleme gibt es an verschiedenen Standorten in der Stadt immer wieder nicht nur bei der Leerung von Papp- und Zeitschriftencontainern. An diesem Wertstoffcontainerplatz an der Otto-Damerau-Straße im WK I klappt es ganz offensichtlich auch nicht mit der Glas-Entsorgung.

Gläser und Flaschen türmten sich über Wochen auf und vor den bis zum Rand gefüllten Behältern. Zwar hatte das für die Ordnung am Platz verantwortliche Unternehmen mehrfach aufgeräumt, die Entleerung der Container selbst allerdings ließ auf sich warten.

Anwohner sagen, Mitte April sei letztmals regulär geleert worden – bis zum Dienstag. Nun ist wieder Platz – erst einmal. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Michael Halke schrieb am

Guten Tag, an einigen Stellen kommt es hin und wieder mal zu Problemen mit Falschparken. Da dieser Stellplatz in einem Wohngebiet liegt, ist die Zufahrt hin und wieder mal nicht möglich. Da reicht ein Transporter auf einen PKW-Parkplatz und die Durchfahrt ist für einen LKW nicht mehr geeignet. Auch sorgen Paketzusteller für das selbe Problem. Anmerken möchte ich hier auch, dass sich von der Zeitung niemand bei uns gemeldet hat, um nach der Ursache des Problems zu fragen. Aber das ist ja in der heutigen Zeit die Regel. Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 8?