Kurze Pause am Damm der Schwarzen Elster

Sonntag, 28. Juli 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Eine kurze Pause machen hier Catrin Grüneberg und Töchterchen Mathilda am Ufer der Schwarzen Elster. Die Stadt hat am Deich zwei weitere Sitzgruppen mit je zwei Bänken und einem Papierkorb aufstellen lassen.

Das Ganze ist eine Maßnahme, die über den Bürgerhaushalt finanziert wird. Es gab dafür bei der Abstimmung 263 Stimmen - Platz drei. Ausgegeben worden sind laut Rathaus rund 6.000 Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 3.