Kur-Pläne für Schwarzkollms Dorfgraben


von Tageblatt-Redaktion

Kur-Pläne für Schwarzkollms Dorfgraben
Foto: Ralf Grunert

Schwarzkollm. Nach fünfjähriger Pause nimmt die Stadt Hoyerswerda die Planungen für die vorgesehene Sanierung des Dorfgrabens wieder auf. Sie war 2017 aus Finanznot gestoppt worden, nachdem bereits eine Vorplanung vorlag.

Der Technische Ausschuss des Hoyerswerdaer Stadtrates hat dieser Tage den Auftrag für die Schritte von der Entwurfsplanung bis zur Objektbetreuung an ein Lautaer Ingenieurbüro vergeben.

Die vorgesehene Sanierung hat zum Ziel, dass der Dorfgraben künftig auch bei Stark-Regen anfallende Wassermassen transportieren kann. Die Stadt hatte schon 2015/16 ein Konzept dazu erarbeiten lassen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 4?