Kulturkirche zieht Bilanz


von Tageblatt-Redaktion

Anke Renner und Walter Blankenberg vom Verein „Freunde der evangelischen Kirche Lauta-Stadt“ mit einem Plakat zum Casapietra-Konzert. Foto: Rainer Könen
Anke Renner und Walter Blankenberg vom Verein „Freunde der evangelischen Kirche Lauta-Stadt“ mit einem Plakat zum Casapietra-Konzert. Foto: Rainer Könen

Lauta. Die Kulturkirche in der Nordstraße konnte eine positive Jahresbilanz ziehen. Mehr als 70 Prozent - so hoch war die prozentuale Gesamtauslastung aller Veranstaltungen in der diesjährigen Spielzeit, die von Mai bis Dezember geht.

Letzte Veranstaltung für dieses Jahr ist am Sonntag, dem 17. Dezember, ein Konzert mit Tenor Björn Casapietra.

Das Programm für das nächste Jahr steht bereits. Eröffnet wird die neue Spielzeit am 5. Mai 2018 mit dem Auftritt der Kamenzer Band „Nordstern“. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 8.