KuFa will Kinderflohmärkte wiederbeleben


von Tageblatt-Redaktion

KuFa will Kinderflohmärkte wiederbeleben
Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. KuFa-Mitarbeiter Toni Züchner ist zwar mit 32 Jahren noch ein recht junger Mann, aber für die Teilnahme an einem Kinderflohmarkt wohl doch schon zu alt. Allerdings könnten Spiele wie diese am 6. November durchaus zu haben sein.

Denn dann können Mädchen und Jungen zwischen fünf und 17 Jahren von 14 bis 17 Uhr im „3. Ort“ des Bürgerzentrums tauschen und kaupeln. Motto: Von Kindern für Kinder. Anmeldungen nimmt bis zum 1. November Toni Züchner entgegen.

Die KulturFabrik will so eine Reihe wiederbeleben, die einst im Lausitz-Center viel Zulauf hatte. Unter den damaligen jungen Händlerinnen und Händlern war auch Toni Züchner zu finden. (red)

toni.zuechner@kufa-hoyerswerda.de



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 2.