KuFa startet Selbstbedienungs-Flohmarkt


von Tageblatt-Redaktion

KuFa startet Selbstbedienungs-Flohmarkt
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. „X-Mas-to-go-Trödel-Aktion“ hat die KulturFabrik sprachlich etwas umständlich ihren adventlichen Selbstbedienungs-Flohmarkt genannt. Vereinsmitglieder stellen im Foyer des Bürgerzentrums Dinge aus, die sie nicht mehr benötigen, die aber vielleicht noch als Geschenke taugen.

Motto: Kampf der Wegwerfgesellschaft! oder nach Gerhard Gundermann: „Sieh Dir mal die schönen Sachen an, die kann man alle noch gebrauchen“. Das Geld, das von der Flohmarkt-Kundschaft in die Kasse des Vertrauens geworfen wird, geht ans Hilfsprojekt für ehemalige mosambikanische Vertragsarbeiter. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 8.