KuFa-Lese-Club aus der Taufe gehoben


von Tageblatt-Redaktion

KuFa-Lese-Club aus der Taufe gehoben
Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Die KulturFabrik hat einen Lese-Club gegründet. Projektleiterin Ina Züchner (Sechste von links) hatte dafür eine Hortgruppe aus dem Kinderhaus St. Elisabeth im WK IV ins Bürgerzentrum eingeladen.

Der Club in Trägerschaft der Stiftung Lesen nutzt die ehemaligen Natz-Räumlichkeiten, die nun unter der Bezeichnung „3. Ort“ für unterschiedlichste Aktivitäten zur Verfügung stehen. Ab 18. Mai ist jeweils mittwochs von 14.30 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.

Betreut wird das Angebot zur individuellen Förderung der Leselust bei Kindern und Jugendlichen von Ehrenamtlern. Wer sich solch eine Tätigkeit auch für sich selbst vorstellen kann, kann sich bei der KuFa melden.  (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 2?