Kriterien für künftige Eigenheimsiedlung


von Tageblatt-Redaktion

Kriterien für künftige Eigenheimsiedlung
Foto: Mirko Kolodziej

Spreewitz. Mittels eines Punktesystems soll darüber entschieden werden, welcher Bauträger von der Gemeinde Spreetal den Zuschlag für die Errichtung einer Eigenheimsiedlung auf dem jetzigen Sportplatzgelände erhält. Der Gemeinderat hat bei einer Enthaltung einen entsprechenden Kriterienkatalog gebilligt.

Unter anderem werden der Kaufpreis und die Anzahl der entstehenden Wohneinheiten bewertet. Zudem geht es aber auch um den Erhalt von Vorhandenem, etwa dem Spielplatz sowie dem Steigerturm der Feuerwehr (links, vom Baum verdeckt) oder der Reihe von 21 Linden am Rand des Sportplatzes (im Hintergrund).

Die Gemeinde hat, nachdem der Gemeinderat Ende März grundsätzlich der Aufstellung eines Bebauungsplanes zugestimmt hatte, inzwischen ein Wertgutachten für die Fläche in Auftrag gegeben. Kämmerer Marco Beer sagt, bis zum Ende dieses Monats solle es vorliegen. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.