Kreuzungs- und Zufahrts-Bau starten parallel


von Tageblatt-Redaktion

Kreuzungs- und Zufahrts-Bau starten parallel
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Am 9. August beginnt die Sanierung der Straßendecke der Kreuzung am Congress-Hotel. Das hat das Rathaus noch einmal bekräftigt. Aber: War zunächst von einer Vollsperrung die Rede, soll nun lediglich halbseitig gesperrt werden. Umleitungs-Details gibt es noch nicht.

Ebenfalls ab 9. August wird von der äußeren Stauffenberg-Straße aus die lange geplante Zufahrt zur Oberschule angelegt. Sie wird gegenüber der Zufahrt zur Schöpsdorfer Straße beginnen und doppelkurvig auf 45 Metern über die Abrissbrache geführt. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Mathias Wolf schrieb am

Wird/Wurde auch mal Zeit, dass diese Kreuzung erneuert wird. Jahrelange Flickschusterei hat deutliche Spuren hinterlassen. Eine der schlimmsten Kreuzungen in Hoyerswerda.

Reinhard Ständer schrieb am

Ich hoffe, dass es die Umleitungs-Details in Kürze gibt und nicht erst wenn schon gesperrt ist. Das betrifft vor allem mögliche Änderungen bei den Stadtlinien und den Linienbussen.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 7?