Kreuzungs-Erneuerung soll am 9. August beginnen


von Tageblatt-Redaktion

Kreuzungs-Erneuerung soll am 9. August beginnen
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Eine der holperigsten Kreuzungen der Stadt bekommt eine neue Oberfläche. Der Technische Ausschuss des Stadtrates hat in seiner jüngsten Sitzung der Auftrags-Vergabe an den Baukonzern Eurovia zugestimmt.

Zwischen dem 9. August und dem 9. September soll die Kreuzung am Congress-Hotel gebaut werden. Es werden die Fahrbahn abgefräst, die Borde erneuert und dann der Oberbau neu eingebracht.

Dabei baut man in der Weinertstraße und der Külzstraße etliche Meter in die jeweiligen Straßen hinein. Zwischen WK IV und WK V ist in der Bautzener Allee auch der Fußgängerübergang an der Ampel enthalten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 8.