Kreis Bautzen mit neuem Covid-19-Schutz-Plan


von Tageblatt-Redaktion

Kreis Bautzen mit neuem Covid-19-Schutz-Plan
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda. Wenn künftig im Kreis Bautzen binnen sieben Tagen mehr als 60 Menschen an Covid-19 erkranken, will das Landratsamt gezielte Maßnahmen zur Eindämmung ergreifen. Es hat jetzt einen abgestuften Handlungsleitfaden veröffentlicht.

Die sogenannte „Corona-Ampel“ umfasst insgesamt fünf Stufen. So würde ab 76 Neuinfektionen binnen einer Woche das Tragen einer Mund-Nase-Abdeckung im gesamten öffentlichen Bereich mit Ausnahme von Aktivitäten im Freien Pflicht.

Ab 105 Neuerkrankungen müsste man mit stärkeren Einschränkungen rechnen, ab 150 sogar mit Ausgangsbeschränkungen. Aus Bautzen heißt es, das Ganze sei eine Reaktion auf die neue sächsische Corona-Schutzverordnung. (red)

Näheres steht hier .

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.