Konzert in Violett


von Tageblatt-Redaktion

Konzert in Violett
Foto: Rainer Könen

Hoyerswerda. Gut gefüllt war jetzt die Hoyerswerdaer Johanneskirche beim Auftritt von acht Sängern, die als "The Gregorian Voices" firmieren. Titel des Konzerts: "Gregorianik trifft Pop".

Also gab es Liturgiegesänge ebenso wie Rod Stewarts "Sailing" oder den "Sound of Silence" von Simon und Garfunkel. Dazu war der Altarraum der Kirche beim Konzert ganz in violettes Licht getaucht. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 5.