Kokertreffen ließ Erinnerungen an Schwarze Pumpe aufleben

Dienstag, 24. September 2019

Eberhard Friese (links) und Wolfgang Zudolski gehören zum Organisationsteam der Koker-Treffen. Foto: Silke Richter
Eberhard Friese (links) und Wolfgang Zudolski gehören zum Organisationsteam der Koker-Treffen. Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Ehemalige Beschäftigte der Kokerei des Gaskombinates Schwarze Pumpe trafen sich jetzt zum sechsten Mal in Hoyerswerda. Neben vielen Erinnerungen bewegten die Bergarbeiter vor allem die Geschehnisse um den Strukturwandel: Wie soll es nach dem Ende der Kohle-Verstromung in der Lausitz weitergehen? Die Kokerei war nach dem Ende der DDR der erste Betriebsteil des Gaskombinates Schwarze Pumpe, der stillgelegt wurde. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.