Koblenz wird jetzt zur Großbaustelle


von Tageblatt-Redaktion

Koblenz wird jetzt zur Großbaustelle
Foto: Mirko Kolodziej

Koblenz. Das Dorf steht vor einer Groß-Baumaßnahme. Es werden dieses Jahr Wasser- sowie Abwasserrohre verlegt und anschließend die beiden Hauptstraßen erneuert. In dieser Woche  beginnen zunächst Vorbereitungs-Arbeiten in der Mortkaer Straße.

Der übliche Weg in Richtung Silbersee ist daher gesperrt. Autofahrer müssen die Strecke von Groß Särchen über Wartha und Steinitz nehmen. Änderungen gibt es auch bei den RBO-Buslinien 154, 156 und 168. Es wird gebeten, die Aushänge zu beachten.

Die Arbeiten an sich werden in drei Abschnitten vonstattengehen. Die Gemeinde Lohsa, der Trinkwasserzweckverband Kamenz und der Kreis Bautzen wollen Ende September fertig sein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 6.